PdaNet+

Tethering mit dem Android-Handy als PC-Modem

Nicht immer findet man unterwegs einen kostenlosen Hotspot für den Internetzugang mit dem Laptop. Mit PdaNET nutzt man das Android-Handy als Modem. Die Besitzern von Smartphones mit Windows Mobile schon länger bekannte Software portiert die Anwendung nun für Android-Handys. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Sehr einfache Installation und Bedienung
  • Automatischer Verbindungsaufbau möglich

Nachteile

  • Nutzung ist nicht bei allen Mobilfunkanbietern erlaubt

Herausragend
-

Nicht immer findet man unterwegs einen kostenlosen Hotspot für den Internetzugang mit dem Laptop. Mit PdaNET nutzt man das Android-Handy als Modem. Die Besitzern von Smartphones mit Windows Mobile schon länger bekannte Software portiert die Anwendung nun für Android-Handys.

PdaNet nutzt die USB-Verbindung zwischen Android-Gerät und PC. Sobald beide Geräte verbunden sind, stellt PdaNET den Netzzugang für den Computer her. Die Software nistet sich als Systemdienst im PC ein und ruht, bis der Kontakt zwischen Rechner und Android-Gerät besteht. Die Einstellungen enthalten den Befehl "Turn PdaNet ON" sowie die Option für einen automatischen Verbindungsaufbau, sobald man das USB-Kabel einsteckt. Auf Wunsch gibt man die DNS von Google ein.

Fazit PdaNET leistet als kleine Applikation vielen Notebook-Nutzern einen unschätzbaren Dienst. Wer unterwegs ist und öffentliche Hotspots nicht mag oder keinen WLAN-Anschluss hat, greift mit PdaNET auf die mobile Datenflatrate zu. Das Programm erfordert so gut wie keine Einstellungen. Bei Problemen hilft die Onlinehilfe des Herstellers.

PdaNet+

Download

PdaNet+ 4.17